Ausbildung zum /zur Trainer*in

Trainer-Ausbildung, DVNLP der Tübinger Akademie für Weiterbildung in Kooperation mit dem Kompetenznetz NLP

Optimieren Sie Ihre Kompetenz für

  • Business-Trainings
  • Workshops auf Tagungen und Kongressen
  • NLP Aus- und Weiterbildungen
  • Auftritte im persönlichen Kontext

Im Juli 2019 startete in Kooperation mit dem KompetenzNetz NLP eine vollkommen neuartige NLP- Trainerausbildung. Langjährig erfahrene DVNLP – Lehrtrainer /innen aus  - deutschlandweit - 5 NLP-Instituten bilden das Team dieser Ausbildung. Als Teilnehmer erleben Sie eine einzigartige Trainervielfalt, herausragende Methoden und u.a. folgende Inhalte:
Neuro-Learning, sicheres und authentisches Auftreten, Trainings-Design, Gruppendynamik, kreative Trainings-Methoden, Umgang mit Konflikten, Storytelling, Präsentationsformate, Trainer-Profil, Marketing, Supervison. - Natürlich zertifiziert nach dem Curriculum des DVNLP.
In der 4. Trainerausbildung haben wir jetzt noch zur Abrundung ein Speaker-Modul dazu genommen.

Offene Trainerausbildung

Wer oft vor Gruppen präsentiert, neue Inhalte vorstellen muss / darf, ist in unserer Trainerausbildung herzlich willkommen. Auch wenn NLP draufsteht, ist viel mehr drin. Wir bilden unabhängig von NLP Vorkenntnissen aus. Es geht in der Trainerausbildung viel mehr um die Entwicklung eines eigenen Profils, dem Umgang mit Gruppen und Medien, dem Aufbau einer Trainingseinheit bzw. -reihe, der Gruppendynamik im Seminar und Onlinetraining. 

Unsere Schwerpunkte liegen auf der Vermittlung der Trainerkompetenz für kleine und mittelgroße Gruppen (5 – 20 Teilnehmer). Dabei stellen sich 4 Trainer als Model zur Verfügung, indem sie jeweils ein Modul in der Ausbildung leiten.

Geeignet für Führungskräfte, Personalentwickler, innerbetriebliche Trainer, …. mit Vorkenntnissen, die sich weiterentwickeln wollen.

Start: 20. Mai

Ort: Münster

Informieren Sie sich auch auf der Website des KompetenzNetz NLP

Keine Veranstaltungen in diesem Bereich!

Seminar mit Lucas Derks

„Mental Space Psychology“ (MSP) – Die Psychologie des mentalen Raums

MSP untersucht die menschliche Raumwahrnehmung in Verbindung mit NLP- und Aufstellungstechniken für die persönliche Veränderung und Entwicklung. Wie die Erfahrungen von Coaches, TrainerInnen und TherapeutInnen zeigen, verbessert die Einbeziehung räumlicher Erfahrungen und Perspektiven den Erfolg in der Arbeit mit Menschen entscheidend. Wer neue, effektive Methoden der persönlichen Veränderungsarbeit kennenlernen möchte, findet bei der Mental Space Psychology spannende Anregungen. Lucas Derks trainierte mit uns die Verlagerung der Aufmerksamkeit weg vom sprachlichen Ausdruck hin zu Gestik, Bewegung, Position und Blickrichtung.
Wir lerneten die Mental Space Psychology in Theorie und Praxis kennen und experimentierten mit räumlichen Formaten für Coaching, Training und Therapie sowie die Veränderung von räumlichen Mustern. Vergangenes Erleben im Raum sowie die Veränderung von (belastenden) Beziehungen im Raum zeigte Lukas mit Demos und die Teilnehmer*innen konnten in klenen Gruppen im Breakoutroom üben.

Die Teilnehmer waren sehr zufrieden damit, was ihnen Lucas an neuen, neurowissen-schaftlichen Erkenntnissen mitgegeben hat und konnten ihren Methodenkoffer weiter füllen.