Die Ausbildung zum Gesundheits-Coach in der Tübinger Akademie

Ausbildung zum Gesundheits-Coach in der Tübinger Akademie

Im wachsenden Gesundheits-Sektor steigt aktuell der Bedarf nach individueller Beratung, Gesundheitscoaching und aktiver Begleitung enorm. Dafür haben wir die Ausbildung zum Gesundheits-Coach entwickelt. Hervorragende Berufschancen haben unsere Gesundheits-Coaches, die nach ihrer Ausbildung über gleich mehrere erfolgreiche und kombinierbare berufliche Optionen verfügen:

  • Sie coachen einzelne Klienten z.B. in Stressphasen und bei Burnout-Prävention
  • Sie beraten Menschen, die sich besser ernähren oder abnehmen wollen
  • Sie begleiten ihre Klienten dabei, fit und gesund zu werden und zu bleiben
  • Sie bieten Programme und Coaching für die betriebliche Gesundheitsförderung in Verwaltungen und Unternehmen an.

Der Gesundheits-Coach ist für Personen aus folgenden Berufsfeldern besonders geeignet:

  • Weiterbildung und Personalentwicklung
  • Beratung, Coaching und Therapie
  • Sozialarbeit und Seelsorge
  • Erziehung in Schul- und Vorschuleinrichtungen
  • Gesundheit, Medizin, Pflege
  • Sport, Bewegung und Fitness
  • Und für alle, die etwas für ihre eigene Gesundheit tun wollen und/oder ihr berufliches Standbein erweitern  möchten

Die aktuellen Termine des Gesundheits-Coach GC 18 in Freiburg

Modul 1: Einführung und Grundlagen 25.-27.10.19
Modul 2: Medizinische Grundlagen 13.-15.12.19
Modul 3: Kommunikation 17.-19.01.20
Modul 4: Coaching Grundlagen 06.-08.03.20
Modul 5: Ernährung 03.-05.04.20
Modul 6: Coaching Vertiefung 15.-17.05.20
Modul 7: Marketing und BGM 26.-28.06.20
Modul 8: Abschluss 31.07.2020

Im Bereich Gesundheitscoach

Gesundheits-Coach GC 18
Ort: Freiburg, Zayt, Marienstr. 8
Beginn: 13.12.2019
Zeitumfang: 7x3 Tage + Abschlusstag
Kosten: 3.060 € (bis zu 1.530 € Ersparnis möglich)
» Ausbildungsbeschreibung und Anmeldeformular
Gesundheits-Coach GC 19
Ort: Tübingen
Beginn: 26.06.2020
Zeitumfang: 7x3 Tage + Abschlusstag
Kosten: 3.060 € (bis zu 1.530 € Ersparnis möglich)
» Ausbildungsbeschreibung und Anmeldeformular

Der nächste Gesundheits-Coach 20 in Freiburg startet im Oktober 2020

Mehr dazu in Kürze

Das setzen unsere Gesundheits-Coaches um – zum Beispiel im BGM: Artikel in der Badischen Zeitung

Teilnehmerstimmen zur Ausbildung Gesundheits-Coach:

„Die Tübinger Akademie hat wirklich tolle Trainer!“

„Ich habe gelernt meine Fähigkeiten und Stärken zu entdecken und kann sie nun einsetzen.“

„Eine großartige Sammlung von Ideen, Übungen und Methoden um Menschen auf ihrem Weg zu begleiten.“

„Diese Ausbildung war der Start zu meiner beruflichen Neuorientierung als Gesundheitscoach.“

 „Ich habe neue Perspektiven und Ideen für meine Arbeit gewonnen.“

„Super nützliche Qualifikation für den Beruf und Alltag.“

„Die Ausbildung war die wichtigste Veränderung in meinem Leben“

„Ich habe gelernt, anders zu denken und zu handeln.“

„Die guten und humorvollen Trainer*innen haben mich wunderbar durch die Ausbildung begleitet.“

„Die Weiterbildung zum Gesundheitscoach war rund herum eine großartige Erfahrung.“

 „Ich habe mit viel Spaß viel Neues gelernt.“

„Der Gesundheitscoach war für mich eine Herausforderung der besonderen Art, ich habe mich persönlich weiterentwickelt.“

 „Für mich war der Gesundheitscoach ein wichtiger Puzzlestein für meinen Beruf als Coach.“

„Mit dieser Ausbildung habe ich meinen Horizont erweitert und kann mich nun auf meine Ziele als Gesundheitscoach konzentrieren“.

„In unserer Ausbildungsgruppe hat sich schnell eine wirklich gute Atmosphäre entwickelt, die das gemeinsame Lernen sehr gefördert hat.“

 

Anwendungsbereiche eines Gesundheits-Coach

  • Gesundheits-Coach in der eigenen Organisation oder im eigenen Unternehmen
  • Kooperation z.B. mit Gesundheitshäusern und Seminarhotels, Kureinrichtungen, Ferienclubs, Fitnesscenter, Kosmetikstudios
  • Kooperation mit Arzt- und Psychotherapiepraxen, Krankenhäusern und Reha-Zentren, Zentren für Naturheilkunde
  • Kooperation mit Physiotherapie- und Massagepraxen
  • Betriebliche Gesundheitsvorsorge und betriebliches Gesundheitscoaching
  • Freie Angebote: z. B. für Weiterbildungseinrichtungen vor Ort wie Volkshochschulen, Angebote für spezifische Zielgruppen,(z.B. ältere Menschen, adipöse Kinder, Menschen mit Burnout-Problematik usw.)
  • Angebote für einzelne Menschen (Personal- oder Fitness-Coaching)
  • In eigener Praxis als Gesundheitscoach oder als ergänzendes Angebot


Unsere bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass diese Fortbildung auch eine gute Möglichkeit bietet, nach einer beruflichen Pause wieder ganz oder teilweise ins Berufsleben einzusteigen. Auch für Personen, die aus ihrer bisherigen Berufstätigkeit umsteigen wollen, bietet die Ausbildung eine Ausgangsbasis für die berufliche Weiterentwicklung oder Neuorientierung. Eine besondere Fördermöglichkeit besteht auch für Menschen über 50 Jahre, die im Gesundheitsbereich arbeiten möchten.

Die Gesundheits-Coach-Ausbildung als persönliche Weiterentwicklung

Das Besondere an unserer Gesundheits-Coach-Ausbildung ist, dass auch Sie als Teilnehmer/in ihre eigene Gesundheit während der Ausbildung unterstützen.

Sie erleben Ihre eigene Fortbildung zum Gesundheits-Coach als ganzheitliche Erfahrung und persönliche Weiterentwicklung.
Diese wichtige Lern- und Lebensphase wird getragen vom Gesundheits-Gedanken und ist eingebettet in ein gesundes Ambiente und eine wohlwollende Seminar-Atmosphäre.




Mit einer Ausbildung zum Gesundheitscoach andere Menschen bei der Gesunderhaltung Ihres Körpers unterstützen.

Die Tübinger Akademie hat die Ausbildung zum Gesundheitscoach entwickelt, da der Bedarf in diesem Sektor stetig weiterwächst. Eine individuelle Beratung und eine aktive Begleitung werden immer stärker gefordert. Unsere Weiterbildung zum Gesundheitscoach unterstützt Sie dabei, Klienten in Stressphasen und bei der Burnout-Prävention zu coachen, Menschen zu beraten, sich besser zu ernähren oder abnehmen zu wollen, sie auf dem Weg zu Fitness und Gesundheit zu begleiten sowie die betriebliche Gesundheitsförderung in Verwaltungen und Unternehmen zu bereichern. Als Gesundheits- und Ernährungscoach bieten sich Ihnen vielfältige Berufschancen in unterschiedlichen Bereichen.

Gesundheitscoach werden - interessante Perspektiven für unterschiedliche Berufsfelder

Unsere Ausbildungen zum Gesundheitscoach oder zum Ernährungscoach sind für Personen aus den unterschiedlichsten Berufsfeldern interessant. Wenn Sie in der Weiterbildung oder Personalentwicklung arbeiten, bereits in der Beratung, Coaching oder Therapie tätig sind oder einem Beruf in der Sozialarbeit oder Seelsorge nachgehen, bietet Ihnen unsere Weiterbildung zum Gesundheitscoach interessante Perspektiven. Auch Menschen, die in Schul- und Vorschuleinrichtungen arbeiten oder in aus dem Bereich Medizin, Pflege oder Senioren arbeiten, profitieren davon Gesundheitscoach zu werden. Für Berufsfelder in den Bereichen Sport, Bewegung und Fitness ist die Ausbildung zum Gesundheits- oder Ernährungscoach ebenfalls eine interessante Weiterentwicklungsmöglichkeit.

Inhalte der Weiterbildung zum Gesundheitscoach

Die Ausbildung zum Gesundheitscoach setzt sich aus sieben Modulen sowie dem Abschlusstag zusammen. Die Module erstrecken sich jeweils über drei Tage. Unsere Arbeitsweise ist vielfältig, der Fokus liegt auf dem praktischen Üben, Reflektieren und Erlenen sowie dem Kollegialen Austausch. Ausführliche, farbige Unterlagen unterstützen den Lerntransfer in die Praxis.

Das erste Modul verschafft Ihnen zum Einstieg einen ersten Überblick über die Ausbildung. Die Teilnehmer lernen sich kennen, setzen sich mit den Grundlagen der Gesundheit auseinander und erfahren näheres über die Einsatzfelder und Modelle des Gesundheitscoachings und kennen die Ergebnisse aktueller Gesundheitsstudien der Krankenkassen.

Im zweiten Modul stehen die medizinischen Grundlagen auf dem Ausbildungsplan. Themen sind zum Beispiel das Herz-Kreislaufsystem, der Bewegungsapparat sowie der Umgang mit körperlichen Einschränkungen und was im Gesundheitscoaching beachtet werden muss.

Das dritte Modul beschäftigt sich mit der Kommunikation und den Grundlagen der Beratung, hier lernen Sie auch, wie leicht Missverständnisse in der Kommunikation entstehen und wie gelingendes Zuhören funktioniert. Verschiedene Kommunikations-Modelle werden vorgestellt und erste Coaching Interventionen geübt.

Coaching-Grundlagen sind Bestandteil des vierten Moduls. Die Teilnehmer erfahren die verschiedenen Phasen des Coachings wie z.B. Erstkontakt und Vorgespräch, kennen den Unterschied zwischen Coaching und Beratung und Erarbeiten positive und realistische Gesundheitsziele und führen ein erstes Coaching durch.

Im fünften Moduls lernen Sie als zukünftiger Gesundheitscoach auch die Grundlagen der Ernährung und der Ernährungsphysiologie kennen sowie den individuellen Energiebedarf, Säure-Basen-Haushalt und alle aktuellen, relevanten Ernährungsformen bis zu veganer Küche. Wenn Sie Ihr Wissen im Bereich Ernährung weiter vertiefen wollen, wie z.B. Ernährung bei bestimmten Krankheiten, bieten wir den Aufbau zum Ernährungscoach an

Modul sechs dient der Coaching-Vertiefung. Themen sind beispielsweise die Problemfeld-Analyse nach dem systemischen Ansatz, die Prozess-Kompetenz sowie die Symptom-Deutung und das Symptom-Reframing.

Modul sieben ist der betrieblichen Gesundheitsförderung gewidmet. Es geht um Prävention, Stressmanagement und Burnoutprophylaxe. Im zweiten Teil des Moduls geht es um das eigene Marketing, die Zielgruppendefinition sowie die Erstellung eines eigenen Coaching-Profils.

Am Abschlusstag führt jede ein Live-Coaching durch und bekommt ein persönliches Feedback, das Praxisprojekt wird vorgestellt und dann werden die Zertifikate feierlich verliehen.

Anwendungsbereiche für Gesundheits- und Ernährungscoach

Wenn Sie sich dazu entscheiden, Gesundheitscoach zu werden, können Sie Ihr erlerntes Wissen in unterschiedlichen Bereichen anwenden. Mit der Ausbildung zum Gesundheitscoach können Sie in der eigenen Organisation oder im eigenen Unternehmen arbeiten, sich selbstständig machen oder eine Kooperation eingehen, beispielsweise mit Arztpraxen, Gesundheitshäusern oder Kureinrichtungen.

Psychotherapiepraxen oder Reha-Zentren sowie Massagepraxen sind weitere mögliche Kooperationspartner. Auch für die betriebliche Gesundheitsvorsorge sowie das betriebliche Gesundheitscoaching sind Sie dank unserer Weiterbildung zum Gesundheitscoach qualifiziert. Sie können Ihr Angebot auch in Weiterbildungseinrichtungen an bestimmte Zielgruppen richten, zum Beispiel als Ernährungscoach für adipöse Kinder oder als persönlicher Personal- oder Fitness-Coach arbeiten. Wenn Sie Gesundheitscoach werden, ist dies auch eine persönliche Weiterentwicklung. Durch unsere Ausbildung wird ihre eigene Gesundheit gefördert, wodurch die Weiterbildung zu einer ganzheitlichen Erfahrung wird.

Anmeldung zur Ausbildung

Sie melden sich über unsere Homepage und fordern unsere ausführlichen Ausbildungsbeschreibungen für den Gesundheits- und Ernährungscoach an. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und das Anmeldeformular. Sollten Sie noch weitere Fragen zu unserem Bildungsangebot haben oder sich über weitere Möglichkeiten informieren wollen, dann kontaktieren Sie uns gerne persönlich.