Ausbildung zum Supervisor/in - verantwortungsvoll und praxisorientiert in die Beratung starten

Eine Supervisionsausbildung ist in vielen Berufsfeldern eine oftmals sinnvolle Ergänzung zum Arbeitsalltag. Um Beziehungen zwischen Mitarbeitern, Führungskräften und Klienten in Organisationen und deren unterschiedlichen Rollen oder Bedürfnisse zu verstehen, ist beispielsweise eine Analyse im Bereich Kommunikation sowie deren Verbesserung ein wichtiges Instrument einer Supervisions Ausbildung. Ebenso ist eine Reflexion von eingespielten Verhaltensmustern, Einstellungen und Erfahrungen in einer Organisation oder einem Unternehmen ein wichtiger Schritt, um interpersonelle Konflikte und die begleitenden negativen Emotionen aufzulösen. Dafür ist eine umfassende und effektive Ausbildung zum Supervisor nötig. Mit unserem Konzept bieten wir Ihnen im vielfältigen Umfeld der Beratungsausbildungen eine konstruktive, praxis- und ergebnisorientierte Supervisions-Ausbildung an.

Die Supervisor Ausbildung in der Tübinger Akademie für Weiterbildung

Damit Sie professionelle Kompetenzen erwerben, erhalten Sie bei uns eine fundierte Supervisions-Ausbildung, die den hohen Anforderungen der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv) entspricht. Im Rahmen einer Supervision Ausbildung vermitteln die Trainer/innen unserer Akademie einen systemisch-integrativen Ansatz. Was bedeutet das? Mit dieser Methode werden Sie durch eine Supervisions-Ausbildung befähigt, eine ressourcenorientierte und individuelle Beratung mit Klienten durchzuführen. So kann beispielsweise schon in der Supervisionsausbildung ein eigenes Stärken- und Zielgruppenprofil entwickelt werden, mit dem Sie sich entsprechend gut auf dem Beratungsmarkt positionieren können. Außerdem richtet sich der ressourcenorientierte Ansatz der Ausbildung zum Supervisor darauf, die besonderen Fähigkeiten und Talente Ihrer zukünftigen Klienten zu erkennen und weiterentwickeln zu können. Lösungsorientiert können Sie mit unserer Ausbildung zum Supervisor vielfältige Beratungsansätze für Ihre Kunden anbieten. Im Bereich des integrativen Ansatzes lernen Sie zum Beispiel unterschiedliche Beratungsmethoden kennen, die ihren Supervisions-Werkzeugkoffer füllen. Dazu gehören auch die effektiven Interventionen aus dem Neurolinguistischen Programmieren (NLP) und aus der Systemische Beratung. In der Supervisionsausbildung der Tübinger Akademie für Weiterbildung erhalten Sie eine intensive, vielfältige und praxisorientierte Ausbildung zum Supervisor.

Supervisions-Ausbildung für Organisationsberatung und Organisationsentwicklung

Mit einer Supervisor Ausbildung können Sie Beratungen und Coaching in vielfältigen Berufsfeldern durchführen. Neben Mitarbeitern aus sozialen Bereichen und dem Umfeld der Gesundheitsberufe, sprechen wir mit unserer Supervision Ausbildung ebenfalls Interessierte aus therapeutischen, psychosozialen sowie pädagogischen Arbeitsgebieten an. Doch auch für Mitarbeiter und Führungskräfte aus wirtschaftlichen Unternehmungen oder dem kulturellen Umfeld, ist eine Supervisionsausbildung geeignet. Auch für jüngere Mitarbeiter einer Organisation, die schon viel Berufserfahrung haben und Supervision kennen, ist diese Supervisor Ausbildung gedacht. Neben bewährten Beratungsmethoden bieten wir auch die neuesten, innovativen und kreativen Techniken an wie z.B. Design Thinking oder Genderthemen. Damit bieten wir Ihnen mit unserer Supervision Ausbildung ebenso Inhalte, die zeitgemäße, moderne Beratungsformen berücksichtigt.

Inhalte der Supervisions-Ausbildung unserer Akademie

Ethische Grundlagen der Profession inklusive einer eigenen Werte-Vorstellung besitzen einen großen Stellenwert in der Supervisor Ausbildung. Weitere wichtige Ausbildungsinhalte unserer Supervisionsausbildung werden in verschiedenen Modulen angeboten. Diese umfassen Themen wie: Grundlagen berufsfeldbezogener systemischer Beratung, den Rahmen, das Setting und die Phasen eines Coaching-Prozesses. Außerdem bieten wir unterschiedliche Prozess-Tools an für Supervision in Gruppen und Teams bis hin zum Einzelcoaching. Weitere Themen sind Einbezug von Gender- und Diversity-Aspekten, Supervision in Organisationen oder Lernprozesse und Methoden aus dem neurodidaktischen Umfeld. Damit zeigt sich die Vielfalt der Supervision Ausbildung, die wir Ihnen in unserer Akademie auf Burg Liebenzell anbieten. Theorie und Praxis haben bei uns in der Ausbildung zum Supervisor einen gleichermaßen hohen Stellenwert. Das bedeutet, Sie setzen Ihre erworbenen theoretischen Kenntnisse schon bald in die Praxis um. Die Umsetzung erfolgt in der Supervisor Ausbildung in einem Praxisprojekt, in dem schon eigene Supervisionen durchgeführt werden, die dann in der sogenannten Lehrsupervision reflektiert werden und die fachliche Weiterentwicklung unterstützen. Weitere Supervision-Settings während der Supervisionsausbildung sind die Gruppensupervisionen.

Eine Supervision Ausbildung in entspannter Atmosphäre

Damit Ihre Ausbildung zum Supervisor in allen Facetten gelingt, ist für eine wohltuende und entspannte Lehrgangsumgebung gesorgt. Der Lehrgangsort ist eingebettet in eine wunderschöne Naturlandschaft auf Burg Liebenzell, im württembergischen Schwarzwald. In dieser Umgebung bieten wir Ihnen für die Supervisor Ausbildung ein umfangreiches Curriculum, dass in verschiedene Kursmodule eingebettet wird. Unsere Supervisions-Ausbildung ist nach DIN ISO 9001 zertifiziert. Die Ausbildung zum Supervisor beinhaltet 504 Unterrichtseinheiten; wobei entsprechende Stunden für die Lehrsupervision sowie das Praxiscoaching hinzukommen.