Schüssler-Salze

Die Schüsslersalze werden nunmehr seit 135 Jahren erfolgreich zur Unterstützung körpereigener Abläufe  angewendet. Darüber hinaus steigern die Salze die Zellprozesse und sind bei der Regulation verschiedenster Stoffwechselvorgänge  beteiligt. Die 12 Grundsalze werden mit den jeweiligen Anwendungsmethoden auf den Stoffwechsel vorgestellt und Dosierungen wie auch  Kombinationsmöglichkeiten als Kuren in allen Lebensphasen erörtert. Die Teilnehmer erfahren bei dieser Weiterbildung die Zusammenhänge  zwischen einer vitalstoffreichen Ernährung  und die Unterstützung  durch die  Mineralsalze.

Im Bereich Schüssler Salze

Schüssler Salze Basis
Ort: Tübingen
Beginn: 14.10.2017
Zeitumfang: 2 Tage, 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Kosten: 330 € (bei ESF-Förderung 165 € bzw. 231 €)
» Ausbildungsbeschreibung und Anmeldeformular
Schüsslersalze Aufbau
Ort: Tübingen
Beginn: 02.12.2017
Zeitumfang: 2 Tage, 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Kosten: 330 €
» Ausbildungsbeschreibung und Anmeldeformular

Diese Weiterqualifizierung besteht aus zwei Teilen: Grundlagen und Vertiefung - und richtet sich an Menschen, die bereits im Gesundheitsbereich tätig sind und sich fachlich weiterqualifizieren wollen. Sie ist außerdem interessant für alle diejenigen, die Interesse an den Schüssler-Salzen haben, um ihre Ernährung zu ergänzen, ihren Stoffwechsel zu unterstützen oder die Salze gezielter im Alltag einsetzen zu können.

Schüssler-Salze regulieren sanft den Mineralstoffhaushalt, bringen ihn auf natürliche Weise wieder ins Gleichgewicht und verhelfen dem Körper so zu einem besseren Allgemeinzustand. Der Organismus wird gestärkt und widerstandsfähiger.
Viele Alltagsbeschwerden können mit Hilfe von Schüssler-Salzen gelindert werden oder treten nach vorbeugender Einnahme erst gar nicht auf.
Die Schüsslersalze gelten als eine effektive Unterstützung von medizinischen Behandlungen sowie Ernährungsberatungen und Gesundheitscoaching.

Die Weiterbildung Schüsslersalze richtet sich ganz besonders an Ernährungs-Coaches, Gesundheits-Coaches sowie an Ernährungsberater und Gesundheitsberater, Heilpraktiker und Physiotherapeuten.